Dienstag, 12. Juli 2016

Vom Schlafen und Wecken

Es wundert mich wirklich, dass ich mich vom Smartphone so gut mit Musik wecken lassen kann. Dabei schlafe ich im Zug unter Kopfhörern wunderbar ein, egal welche Musik aufgelegt ist.

Donnerstag, 30. Juni 2016

Wenn Ramsay Bolton singt …

Die fantastische Seite Tonspion hat mal aufgelistet, welche Musiker schon Gastauftritte bei Game of Thrones hatten, und welche Schauspieler aus der Kultserie sich außerdem in der Musikbranche austoben.
Hier geht es zu dem tollen Artikel.

Wozu noch Ohren?

Ohren? Braucht keiner mehr. Neuester Trend offenbar: Musik direkt in den Kopf. Nachzulesen bei Telepolis.

Samstag, 18. Juni 2016

Remix

Aus aktuellem Anlass: Ich liebe Police! Und ich ertrage es trotzdem problemlos, ein Cover oder einen Remix zu hören. ;-)


Dienstag, 7. Juni 2016

Musikfrei

Tage, an denen ich den ganzen Tag lektorieren muss, sind leider sehr musikarm. Das verträgt sich beides nämlich eher schlecht.

18. Klassik-Nacht im Zoo

Am Freitag bietet der Rostocker Zoo wieder Freunden klassischer Musik ein buntes Programm: die 18. Klassik-Nacht im Zoo.

Dazu heißt es auf der Hompage des Zoos:
Unter dem Motto „Zwischen Nordpol und Südpol – In 80 Minuten um die Welt“ gehen die Zuhörer gemeinsam mit der Norddeutschen Philharmonie auf eine musikalische Reise rund um den Globus.
Auf dem Programm stehen Werke von Peter Tschaikowsky, Felix Mendelssohn Bartholdy, Victor Young, John Williams und vielen anderen Künstlern.
Tickets für die 18. Klassik-Nacht am 10. Juni 2016 um 19:30 Uhr kosten 39,50 € für Erwachsene, 34,50 € ermäßigt und 19,50 € für Kinder und sind im Zoo Rostock, an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder hier online erhältlich.

Mehr Infos.

Samstag, 21. Mai 2016

Lange Liste

Wenn mir langweilig ist, lese ich einfach die Liste mit der Wunschmusik für die nächste Hochzeitsmucke. Und schon sind zwei Stunden um. ;-)

Donnerstag, 19. Mai 2016

Groovy?

Dass der Windows-eigene Player jetzt nicht mehr einfach "Musik", sondern "Groove-Musik" heißt, irritiert mich etwas. Besonders wenn er aus meinem Archiv an klassischen Musikstücken auswählt.