Freitag, 30. Dezember 2011

Prosit!

Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch und auch 2012 allzeit gute Musik auf den Ohren!

© Ilorco

Freitag, 23. Dezember 2011

Weihnachtsmusik

Ich wünsche euch allen frohe Feiertage und ein besinnliches Fest. Wem es zu besinnlich wird und wer vor allzu biederen Weihnachtsmännern Reißaus nehmen will, der findet ja vielleicht zu den Weihnachtspartys in den Studentenkeller.
Meine Wenigkeit ist dieses Jahr nicht am Heiligen Abend, sondern am 25. für euch da, wenn es heißt: "Süßer die Boxen nie klingen!" Wen es schon direkt nach der Bescherung nicht zu Hause hält, der ist bei DJ A-Tour und "Ihr Kellerkinder kommet" genau richtig. Beide Veranstaltungen beginnen um 22.00 Uhr.

© Kiselev Andrey Valerevich

Dienstag, 13. Dezember 2011

Dienstag, 6. Dezember 2011

Mach dir ein Bild von 2011

Das Musikjahr 2011: Was waren die Highlights? Wer hat sich besonders hervorgetan?
BILD weiß es!
Eine der absoluten Hauptrollen spielte Adele (Foto). Aber auch Rosenstolz, Britney Spears, Rihanna und natürlich Lady Gaga sind laut BILD besonders erwähnenswert. Mehr erfahren

© Christopher Macsurak

Freitag, 2. Dezember 2011

Das gute alte Vinyl

© HomeArt


Wie Kollege Bugi "J-Bug" Bugenhagen berichtete, traf er vor einiger Zeit einen Kollegen, der die Renaissance der Tonträger für den Plattenteller im DJ-Geschäft begrüßte. Auch er bestritt seine Diskothek mit Vinyl, wobei er aber Platten von Roland Kaiser und Ähnliches auflegte. Also eine echte Renaissance!

Dienstag, 22. November 2011

Donnerstag, 17. November 2011

Deutsch und die Außerirdischen

Während ich mich heute schon auf Deutsch rockt! freue, will ich euch eine kleine Impression vom 11.11. nicht vorenthalten.


Dienstag, 15. November 2011

Titelsuche mit der Straßenbahn

© Armin Emde
Letzte Woche Mittwoch bei der Trashparty im Studentenkeller:
Eine junge Dame, augenscheinlich nicht mehr ganz bei sich, am DJ-Pult.

Sie: "Kommst du eigentlich aus Rostock?"
Ich: "Ja."
Sie: "Bist du auch schon mal mit der Straßenbahn gefahren?"
Ich: "Äh … ja."
Sie: "Kennst du das Geräusch, was die immer macht, wenn die losfährt?"
Ich: ???
Sie: "Ding, ding, ding!"
Ich: "Was willst du mir eigentlich sagen?"
Sie: "So ähnlich fängt der Titel an, den ich mir wünschen will."

Sonntag, 13. November 2011

Voll verkleidet

Für den 11.11. traf mindestens (!!!) eine der beiden folgenden Aussagen zu:
  • Der Studentenkeller war voll und die meisten Gäste verkleidet.
  • Der Studentenkeller war verkleidet.
Beweisfotos gibt es hier: Galerie.

Dienstag, 8. November 2011

Trash vorm 11.11.

© Andreas Kröppelien


Diese Woche ist Durchhaltevemogen im Studentenkeller angesagt!

09.11., 21.00 Uhr:
TRASHPARTY MIT DJ PHIPS

Party ohne Ende mit einem Mix von David Hasselhoff & Bon Jovi über Scooter & Aqua bis hin zu Roland Kaiser & Britney Spears und zurück!! … Also genau das, wofür man sich bei seinen Freunden immer geschämt hat … hier kann man die sprichwörtliche Kuh wirklich fliegen lassen!!


11.11., 11.00 Uhr (!!!):
KLUBGEBURTSTAG MIT DJ BJÖRN UND DJ PHIPS
(bis 24 Uhr jedes 2.Fass = Freibier!)

42 Jahre Studentenkeller – Die Megasause

Mit großem Festzelt und 2.Garderobe auf dem Innenhof!
Bis 24 Uhr jedes 2.Fass = Freibier!
Bis 23 Uhr freier Eintritt!
Mit DJ Björn & DJ Phips und allen Hits der letzten 42 Jahre ;-)

Der Studentenkeller wurde am 11.11.1969 gegründet und feiert seit jeher sein nun bereits 42-jähriges Bestehen und den Faschingsbeginn!
Also noch fix verrückte Kostüme kaufen, leihen oder selber machen und ab 11Uhr im Keller die "Kühe fliegen lassen"!
Wir freuen uns auf euch und werden es uns auch in diesem Jahr nicht nehmen lassen mit euch zu feiern!
PROST!
 
© Andreas Kröppelien
 

Dienstag, 1. November 2011

Dienstag, 25. Oktober 2011

Jennifer muss heulen

© Rainer Ebert
Ihrer Wachsfigur (Foto) wäre das nicht passiert. Jennifer Lopez verließ bei einem Konzert in einem Kasino in der Nähe von New York unter Tränen die Bühne. Grund, wie könnte es anders sein, die Liebe. Während J.Lo den Song "One Love" sang, stellten die Tänzer ihre gescheiterten Liebesbeziehungen dar. Zuviel für die Latina.

Mehr auf Focus Online.

Mittwoch, 12. Oktober 2011

Trashiger Reiseauftakt

Morgen fahre ich zur Buchmesse nach Frankfurt und kann nur hoffen, dass ich im Zug ein bisschen Schlaf finde. Denn heute Abend lege ich zur monatlichen Trashnight im Studentenkeller auf. Von dort aus geht es dann direkt zum Bahnhof.

Sonntag, 25. September 2011

Britneys Erbsen

Derjenige, der sie sich gewünscht hat, war orthografisch ohnehin nur nah dran an Britneys (möglicherweise den Frieden liebenden) Erbsen. Euch aber mochte ich sie gern hier auf den Blog stellen, damit ihr etwas habt, wenn ich nächste Woche von unterwegs nicht zum Posten kommen sollte.

Also, bitteschön:

Britney Spears – Pease of me


Donnerstag, 22. September 2011

Heute zum Mitsingen

Ich stecke mitten in den Vorbereitungen für heute Abend. Da heißt es im Studentenkeller wieder "Deutsch rockt!":

Längst stürmen deutschsprachige Hits wieder die Charts. Ob Juli, 2Raumwohnung oder Wir sind Helden, ob Deichkind, Fanta 4 oder Fettes Brot. Doch da sind auch noch die Großen vergangener Zeiten: Nena, Grönemeyer und Kunze, NDW, Ostrock und vieles mehr. Endlich gibt es sie wieder, die sie alle vereint! Die Disko in der Muttersprache, bei der jeder mitsingen kann. Denn Deutsch rockt!
mit DJ Phips – Beginn ist um 21.00Uhr

Dienstag, 20. September 2011

Mambo wäre zu einfach

Den folgenden Wunschzettel, den ich bei der Trashnight letzte Woche zugesteckt bekam, kann man sich leicht erklären:
1. Wer kann sich schon diesen komplizierten und höchst ausländischen Titel "Mambo" merken?
2. Was hat dieser Grönemeyer doch für eine unverständliche Aussprache! Dafür wurde er ja auch schon oft genug gerügt, dieser … dieser … dieser Drombusch!

Herbert Grönemeyer – es drommeln die Motoren


Dienstag, 13. September 2011

Müllcontainer auf!



Morgen wird wieder der musikalische Müllcontainer geöffnet! Dann heißt es wieder Trashnight im Studentenkeller:


Das Highlight schlechthin!! Party ohne Ende mit einem Mix von David Hasselhoff & Bon Jovi über Scooter & Aqua bis hin zu Roland Kaiser & Britney Spears und zurück!! … Also genau das, wofür man sich bei seinen Freunden immer geschämt hat  :-) hier kann man die sprichwörtliche Kuh wirklich fliegen lassen!!
Präsentiert wird das ganze von unserem einmaligen DJ Phips

… Immer am 2. Mittwoch des Monats
… natürlich mit Happy Hour von 21.00 – 23.00 Uhr!!

Donnerstag, 8. September 2011

Proseken

Dieses Wochenende darf ich mich auf eine Hochzeitsfeier in Proseken freuen. Hatte bis dato noch nie von dem Ort gehört.

Donnerstag, 25. August 2011

"Ich war in der schwersten Krise meines Lebens"

Über zweieinhalb Jahre, nachdem Sänger Peter Plate von Rosenstolz wegen eines Burnout-Syndroms zusammengebrochen war, wird die Band im September ihr neues Album veröffentlichen. Titel: "Wir sind am Leben".

Im Stern hat sich Plate gemeinsam mit Sängerin Anna R. erstmals zu seiner Erkrankung und dem Comeback der Band geäußert.

Das komplette Interview gibt es in der heutigen Ausgabe der Zeitschrift, zum Online-Artikel geht es hier.

Dienstag, 23. August 2011

Frittenbude protestiert gegen schwulenfeindlichen Musiker

Die deutsche Band Frittenbude hat laut sueddeutsche.de ihren Auftritt beim Chiemsee Reggae Festival abgesagt. Grund dafür ist der jamaikanische Reggae-Sänger Capleton, gegen den bereits die Grüne Jugend Sturm läuft. Capleton, der ebenfalls als Act für das Festival (26. bis 28. August) vorgesehen ist, rufe in seinen Songs zum Mord an Schwulen und Lesben auf.

Zum Artikel


Donnerstag, 18. August 2011

Happy Birthday


Madonna hatte diese Woche Geburtstag! Am Dienstag wurde sie 53! Happy Birthday!

(Foto: photoproject.eu / Shutterstock.com)

Dienstag, 16. August 2011

Deine Emotion als DJ

Auf Facebook bin ich durch eine Freundin (danke Lisa!) auf folgenden Link gestoßen:

stereomood.

Diese Seite stellt eine Playlist entsprechend der von dir gewünschten Emotion zusammen und spielt sie dann für dich ab. Einfach eine der angebotenen Emotionen anklicken (z.B. Let’s Party) oder einen Schlüsselbegriff in die Suchleiste eingeben, schon geht es los. Anmelden ist nicht notwendig.

Samstag, 13. August 2011

Lenny Kravitz als Innenarchitekt

Lenny Kravitz’ Karriere kann man sicherlich nicht als gewöhnlich bezeichnen. Noch außergewöhnlicher für einen so erfolgreichen Musiker, der gerade erst sein neues Studioalbum "Black and White America" fertiggestellt hat, ist aber sicher die Aussage, sein Ziel sei, Musik nur noch als Hobby zu betreiben. Denn laut einem Artikel von RP Online liegt sein berufliches Hauptaugenmerk inzwischen auf seiner Laufbahn als Innenarchitekt. Mit seiner Firma Kravitz Design ist er auf neuem Erfolgskurs.
"In zehn Jahren möchte ich eine globale Lifestyle-Marke besitzen, einen kleinen Konzern mit Hotels, einer Möbellinie und anderen Produkten", verriet er dem Magazin "GQ".

Dienstag, 9. August 2011

Trashnight in blau

Morgen ist wieder Trashnight. Diesmal, so viel sei schon einmal verraten, habe ich mir gedacht, wir ehren mit dem Bad Taste eine belgische Boy Group (mit Leadsängerin), die sich 1958 gegründet hat und seit letzter Woche ein Revival in unseren Kinos erlebt.
Aber keine Sorge: Auch drumherum wird ausreichend für den schlechten Geschmack gesorgt.

Donnerstag, 4. August 2011

Schlagersänger haben es nicht leicht

"Jetzt gibt's auf die Schnauze, Ihr Schnulzen-Heinis!"
Das sollen zwei Typen ausgerufen haben, die es offenbar auf Schlagersänger abgesehen haben. In Travemünde verprügelten sie die vier Sänger der Schlager-Combo Cappuccinos.

Mehr dazu im Bericht auf stern.de.

Dienstag, 2. August 2011

Ein Ja zu Yes

Welt Online berichtet über eine meiner absoluten Lieblingsbands: Yes!
Die bringt mit "Fly From Here" ein neues Album, das ich mir ganz sicher zulegen werde, auch wenn ich es wahrscheinlich für die Diskotheken gar nicht erst einpacken muss.Link


Montag, 1. August 2011

Feuchte Augen

Bei der Hochzeitsfeier am Samstag wurde auf Wunsch zu Musik von Andrea Berg und Udo Jürgens über Beatles und Doors bis hin zu Metallica und Rage Against the Machine getanzt. Es blieb also fast kein Auge trocken.

Donnerstag, 28. Juli 2011

Musikalischer Rückblick?

Wenn mein Kumpel Recht hat, wird es auf seiner Nachhochzeitsfeier am Wochenende musikalisch hauptsächlich eine Reise durch die Achtziger und deren Vorjahrzehnte, die sich keine Abstecher in die aktuellen Titellandschaften erlauben darf. Würde mir durchaus mal gut gefallen. Erfahrungsgemäß täuschen sich Gastgeber da aber gern. Ich bin jedenfalls gespannt.

Dienstag, 26. Juli 2011

Rummel hin oder her

Ob man den Rummel nun für übertrieben oder gerechtfertigt hält – sie noch einmal anzuhören schadet bestimmt nicht!

Sonntag, 24. Juli 2011

Donnerstag, 21. Juli 2011

Black is weg

Bei einer Gelegenheit philosophierte einer meiner Kollegen neulich über die Lage in den Charts. Es gäbe kaum noch richtige Black Music dort. Ausgewandert!
Die, die geblieben sei, nenne sich nur noch so, habe sich angepasst, unterscheide sich kaum noch. Auch nicht vom alles beherrschenden GaGa-Pop.
Ich musste ihm beipflichten, obwohl ich ihr nicht an und für sich nachtrauere, der Black Music. Ich liebe einfach die Vielfalt.

Dienstag, 19. Juli 2011

Von Black zu Tiefbraun

Der Tagesspiegel veröffentlichte gestern Abend einen Artikel über das äußerst seltsame Phänomen deutscher rechtsextremer Hip-Hop-Bands!

Zum Artikel

Samstag, 16. Juli 2011

Geburtstagstrash

Die Trashparty am Mittwoch hatte eine besonders skurrile Seite: Ich war fast mehr damit beschäftigt, Sekt an Geburtstagskinder zu verteilen als Musik zu machen.

Mal sehen, ob heute Abend zu Everybody’s Music noch Geburtstagskinder übrig sind.

Dienstag, 12. Juli 2011

Würzel ist tot

Der Motörhead-Gitarrist Michael Burston verstarb bereits am 9. Juli im Alter von 61 Jahren an einer Herzerkrankung. Der Musiker mit dem Spitznamen Würzel spielte von 1984 bis 1995 in der britischen Band.

Mehr erfahren.

Sonntag, 10. Juli 2011

Aufgepeppt

Vielleicht habt ihr es schon bemerkt. Ich habe diese Woche mein Blog ein bisschen aufgepeppt.
Das betrifft im Wesentlichen die rechte Seiten- und die Fußleiste. So habt ihr nun mehr Wege und Möglichkeiten, auf Inhalte dieses Blogs und mehr oder weniger Passendes im Web zu stoßen.
Und natürlich gehören auf eine DJ-Seite auch Charts: neben den beliebtestens Posts aller Zeiten und der aktuellen Woche die Musicload Single und Album Charts (weil die als RSS-Feed vorliegen).

Donnerstag, 7. Juli 2011

Die Girls verpasst?

© Rocco


Ich auch! Diesen Dienstag startete auf Arte der 1. Themenabend zu der holden Weiblichkeit in der Musik. Aber keine Sorge, der "Summer of Girls" umfasst bis Ende August noch weitere neun Themenabende, acht an den Dienstagen, einen an einem Sonntag (31.07.):

Summer of Girls, Arte: Themenabende jeweils ab 20.15 Uhr (außer 21 Uhr am 23.08.); Queens of Pop, 18. bis 22. und 25. bis 29.07., jeweils 18.30 Uhr.

Jede Menge Infos, das genaue Programm, Clips und die Möglichkeit, die Queen of Pop* zu wählen (und unter anderem Fernseher zu gewinnen), gibt es direkt bei Arte.

*Schade, Nena war nominiert, wollte aber offenbar nicht.

Dienstag, 5. Juli 2011

MiMi, nicht Marius

MiMi Müller-Westernhagen hat in Hamburg ihr Debütalbum "Road To Last Night" auf der Bühne präsentiert. Die Welt war dabei und klärt, warum sie so gar nicht der Papa ist.



Samstag, 2. Juli 2011

Voll (Freude)

Im Juli habe ich nur Veranstaltungen, bei denen man schon im Vorfeld davon ausgehen kann, dass sie sehr gut besucht sein werden. Da macht es als DJ natürlich Spaß, die Musik zu mischen.
Der Umkehrschluss trifft allerdings nicht immer zu. Klar, wenn der Laden verhältnismäßig leer ist, hat man es deutlich schwerer, die wenigen Leute überhaupt zum Tanzen zu bringen. Ein kleines Publikum ist außerdem viel sensibler. Von einem Titel zum anderen kann die Tanzfläche wieder komplett leer sein, während man bei vollem Haus fast immer den Geschmack eines Teils der Masse trifft.
Gelingt aber ein Abend, an dem man auch wenige Leute (fast) durchweg begeistern kann, ist das für den DJ umso befriedigender.

Donnerstag, 30. Juni 2011

Mick Jagger geht fremd

Gemeint ist hier musikalisch. Da tut er sich nämlich mit Sängerin Joss Stone zusammen. Gemeinsam mit Bob Marleys Sohn Damian Marley, Dave Stewart von den Eurythmics und dem indischen Komponisten und Sänger A.R. Rahman haben sie die Gruppe Superheavy gegründet, die am 16. September ein Album auf den Markt bringt.

Mehr lesen.

Dienstag, 28. Juni 2011

U2 verfolgt von Steuer-Aktivisten

Die irische Band U2 setzt sich weltweit für den Kampf gegen die Armut ein. Auch steuertechnisch macht die Band auf international. So verlegte sie ihren Firmensitz vor einigen Jahren in die Niederlande, wo – anders als im auch nicht gerade reichen Irland – nahezu keine Steuern auf die Einnahmen aus musikalischer Tätigkeit erhoben werden.
Demonstranten der Gruppe Art Uncut finden das offenbar nicht fair. Und sie zeigten es am Freitagaband, während U2 vor 170.000 Fans das legendäre Glastonbury-Festival eröffnete. "U Pay Your Tax 2" prangte auf einem sechs Meter hohen Ballon, den die Demonstranten mitten in der Zuschauermenge platzierten.

Mehr lesen.

Sonntag, 26. Juni 2011

Lieblingssongs

Je mehr Material vorhanden ist, desto schwieriger und zeitaufwändiger wird es, sich daraus seine persönlichen Favoriten zusammenzustellen, also die Songs, die man gern immer mal wieder hört.
Immerhin, mit den Achtzigern bin ich jetzt durch, die Neunziger hab ich zum größten Teil durchforstet. Und nun habe ich erst einmal keine Lust mehr. Knapp fünfzig Stunden Hörgenuss müssen also erst einmal reichen.

Donnerstag, 23. Juni 2011

Sag mir, wie du denkst

Frida Gold ist der neue Stern am deutschen Pophimmel. Bei ntv gibt es ein ausführliches Interview mit der Band rund um Sängerin Alina Süggeler.

Dienstag, 21. Juni 2011

Der Mittwoch

Mittwoch, mitten in der Woche, und dennoch derzeit der vollste Tag im Studentenkeller.
Woran das liegt? Sicherlich an der Happy Hour. Vielleicht auch an den regelmäßigen Musikspecials:
Eine dieser Parties – welche wird noch nicht verraten – wird sich demnächst verabschieden. Und ihr könnt bei Facebook eure Wünsche abgeben: Was hättet ihr denn gern am Mittwoch im Studentenkeller?

Hier könnt ihr wünschen, quatschen, diskutieren. Und gewinnen obendrein: Ein Semesterticket für den Keller – ein ganzes Semester freien Eintritt!

Sonntag, 19. Juni 2011

Roland Kaiser für Fortgeschrittene

Trashnight-Besucher wissen mehr!

Während andere glauben, Roland Kaiser verweile noch "Im 5. Element", sind manche Gäste bei der Trashnight im wahrsten Sinne des Wortes fortgeschritten. So fand ich folgenden Wunschzettel:

Roland Kaiser – Siebtentes Element


Donnerstag, 16. Juni 2011

Was macht eigentlich die kleine Schwester?


Silent Seven? Noch nie gehört? Dabei spielen die Jungs und Mädels einen Hit nach dem anderen. In ganz individuellen Covern von den Rolling Stones über AC/DC, Bryan Adams, Neil Young und Alanis Morissette bis hin zu aktuellen Titeln von Juli, Avril Lavigne, Silbermond, Rihanna und den Ärzten.
Und nicht nur das. Die Band aus Hessen, die in der aktuellen Besetzung seit dem Frühjahr 2009 die Bühnen rockt, unterstützte 2010 mit einer Benefizveranstaltung das Projekt "Fans helfen" von Silbermond, belegte im selben Jahr den zweiten Platz in dem von der Frankfurter Rundschau veranstalteten Coverband-Wettbewerb "Hessen rockt" und siegte beim Deutschen Rock-&-Pop-Preis in den Kategorien "Beste Coverband" und "Beste Rocksängerin".
Ebenfalls 2010 veröffentlichten Silent Seven ihre erste professionelle EP und unterschrieben ihren ersten Medienmanagementvertrag.
Doch bemerkenswert sind nicht nur Musik und Erfolge, auch die Besetzung lässt aufhorchen: Yana Gercke (Gesang), Katharina Marburger (Gesang), Dietrich Schwarz (Gitarre), Roman Schuler (Gitarre), Björn Seibel (Bass) und Jan-Patrick Wallentin (Schlagzeug).
Yana Gercke? War da nicht was? Richtig, die Sängerin ist die jüngere Schwester von Germanys Next Topmodel No 1 Lena Gercke (auf dem Foto links bei einem Auftritt der Band gemeinsam mit Yana auf der Bühne), die auf Laufstegen, in der Werbung und im Fernsehen erfolgreich ist. Doch Yana hält inzwischen hinter dem Gesangsmikrofon kräftig dagegen.
Mehr Infos zu Silent Seven findet ihr auf der Homepage der Band.

Dienstag, 14. Juni 2011

Es darf mitgesungen werden

Am Donnerstag heißt es im Studentenkeller wieder Deutsch rockt! Alles ist erlaubt, sofern es deutsche Texte hat: Echt. Oder Juli. Oder Nena. Oder Roland Kaiser. Oder Ärzte. Oder Herbert Grönemeyer. Gern auch Ute Freudenberg, Karat oder Silly. Von Ost nach West, von damals bis heute, von Rock bis Schlager.

Ich freu mich drauf.

Dienstag, 7. Juni 2011

Hip Hop Don’t Stop

Einen überschaubaren Artikel über die Entwicklung des Hip Hop und seine anhaltende Faszination gibt es heute bei Citynews zu lesen. Ein bisschen Werbung darf natürlich nicht fehlen. Für denjenigen, der noch nicht allzu tief in diese Geschichte vorgedrungen ist, sicher trotzdem interessant.

Sonntag, 5. Juni 2011

Mike und seine Mechaniker werkeln wieder

Mike Rutherford spielt heute Abend mit Mike & the Mechanics im Admiralspalast in Berlin. Der 60-Jährige, der mit seinen Mechanikern nach siebenjähriger Pause im April das Album "The Road" veröffentlichte, fühlt sich für die Rockmusik noch nicht zu alt.

Nicht nur die Songs sind neu, auch in der Band hat sich etwas getan. Tim Howar (41) und Andrew Roachford (46) lösen Paul Young († 53) und Paul Carrack (60) am Mikro ab. Rutherford, der zunächst mit Genesis bekannt wurde, verspricht für die Tour auch die alten Hits wie "All I Need is a Miracle", "The Living Years" und "Over My Shoulder".

Zur ultimativen Frage nach einem Genesis-Comeback antwortet Rutherford: "Wir haben keine konkreten Pläne, aber man sollte niemals nie sagen. Wir sind schließlich immer noch gut befreundet."

Weiterlesen …

Donnerstag, 2. Juni 2011

Musiker: arrogant, dumm, aber interessanter als Schauspieler

Noch einmal Moby (keine Ahnung, warum):

Die Welt hat ihn interviewt und man muss sagen, er lässt die eigene Arroganz auf sehr bescheidene Weise heraushängen. :-)

Zum Interview

Dienstag, 31. Mai 2011

Moby sagt: "Britney ist keine Musik!"

Laut Gala.de hört sich Moby Platten von Britney Spears oder Ke$ha zwar ganz gern mal an, aber Musik findet er darauf nicht: "Es ist Spaß, aber ich sehe das nicht als Musik. Es ist Fabrikware. Ich schätze es als Popkultur-Phänomen und ich mag auch ein paar der Songs, wenn ich sie in einem Einkaufszentrum oder so etwas höre, aber es wirkt für mich nicht wie Musik."

Mehr lesen …

Foto: loveyousave

Dienstag, 24. Mai 2011

Montag: Tief für Lady Gaga

Gestern hatte Lady Gaga, wie Focus Online berichtet, offenbar ein Tief erreicht. Besser gesagt die Tiefen der Brüsseler Metro.
Am Tag, an dem ihr neues Album "Born This Way" erschien, wurden 69 Bahnstationen in der belgischen Hauptstadt in einer Endlosschleife mit den neuen Songs der "mächtigsten Berühmtheit" (Forbes) der Welt beschallt.
2010 hatten bereits Kings of Leon diese "Tiefen" erreicht.

Foto: Nelly

Sonntag, 22. Mai 2011

Thomas ganz Anders

Am 27. Mai kommt sie, die neue Single von Thomas Anders. Zwei Wochen später, am 10. Juni folgt ein ganzes Album.
Und wieder ist Thomas nicht allein. Unter dem klingenden Namen Anders/Fahrenkrog gründete er ein neues Duo mit Uwe Fahrenkrog-Petersen.
Wer war das noch gleich? Richtig! Der Keyboarder und Komponist von Nena, der unter anderem die Erfolgshits "Nur geträumt" und "99 Luftballons" geschrieben hat.
Da haben wir sie doch beisammen, die deutschen Größen der Achtziger: Modern Talking und Nena! Man darf gespannt sein.

Mehr lesen …

Donnerstag, 19. Mai 2011

Die sind doch behindert!

Na und? Musik machen können sie trotzdem! Zu sehen in der Dokumentation "Benda Bilili", die heute in die Kinos kommt.
"Die sensible Dokumentation 'Benda Bilili' bewegt, weil es die Geschichte der gleichnamigen Band tut", schreibt Filmstarts.

Dienstag, 17. Mai 2011

Happy Birthday, Udo!

Herzlichen Glückwunsch, Udo Lindenberg.
Alles Gute zu deinem 65. Nächstes Jahr fängt, wie uns mal ein Kollege von dir verraten hat, das Leben an. Gut, dass du dich noch nicht alt fühlst. Laut Welt Online fühlst du dich stattdessen eher wie E.T. Mit Hut, würde ich sagen.

Sonntag, 15. Mai 2011

Der Entertainer

Am 26.05. ist im Studentenkeller wieder Bandparty. Diesmal steht der Entertainer schlechthin im Mittelpunkt: Robbie Williams!
Ob nun solo oder mit Take That – er hat vor allem die weiblichen Fans zum Kreischen gebracht und tut es immer noch.
Eingebettet in einen Klangteppich aus passenden Songs soll er auch zur Bandparty für Stimmung und viel Gefühl sorgen.Link

Dienstag, 10. Mai 2011

Alles neu

Natürlich werden es die Gäste morgen Abend gar nicht merken, aber ich bin umgezogen (ein bisschen raus aufs Land) und werde damit zum ersten Mal den neuen Weg zum Studentenkeller antreten.
Und weil morgen Trashnight ist, werde ich gleich zum ersten Mal in der neuen Wohnung meine Festplatte auspacken und mich bis morgen in die entsprechend schlechte Musik einhören.

Donnerstag, 7. April 2011

Deutsche Einigkeit

Es scheint so, als seien sich die Deutschen im Musikgeschmack im Großen und Ganzen einig. Sie hören Herbert Grönemeyer und Phil Collins. Ersterer besetzt nicht nur den Spitzenplatz in der Liste der meistverkauften Alben in Deutschland, sondern kann auch noch zwei weitere Alben platzieren. Letzterer folgt auf Platz zwei und wird mit insgesamt vier Alben geführt, wobei das eine von Genesis noch gar nicht mitgezählt ist.

Deutschland einig Musikland!

Dienstag, 5. April 2011

Die Köpfe qualmen

Der April hat gerade begonnen und schon laufen die Überlegungen für den Mai. Denn auch dann gibt es im Studentenkeller wieder eine Bandparty. Doch welchen Künstler soll es diesmal treffen? Noch ist nichts entschieden, aber ich verrate schon einmal so viel: Robbie Williams hat gute Chancen!

Sonntag, 3. April 2011

Oops, I'll do it again

Britney Spears, die ohne Zweifel zu den meistgewünschten Künstlern auf der Trashnight im Studentenkeller gehört, will es jetzt wohl zum dritten Mal: heiraten!
Aus ihrem Freundeskreis gibt es angeblich Hinweise, dass die Sängerin am liebsten noch in diesem Jahr ihren Freund Jason Trawick ehelichen möchte.
Das berichtet unter anderem Promiflash.

Foto: Seth Rossman

Donnerstag, 31. März 2011

Keine Angst vorm One-Hit-Wonder

Aloe Blacc ("I Need A Dollar") sprach mit Rainer Morgenroth über seinen pianolastigen Superhit, Berlin, Lena und seinen ehemaligen Beruf als Wirtschaftsberater.

Hier gehts zum Interview

Dienstag, 29. März 2011

Lieblingsmusik

Es ist übrigens ein Gerücht, DJs würden ständig ihre Lieblingsmusik spielen. Meine Lieblingsmusik bringe ich meist gar nicht mit.

Donnerstag, 24. März 2011

Das Model

Während auf Facebook schon erste Wunschmusiken für heute Abend gepostet werden (Rammstein – Heirate mich) höre ich gerade Kraftwerk:


Dienstag, 22. März 2011

Vorbereitung in Deutsch

Die Vorbereitungen für "Deutsch rockt!" am Donnerstag im Studentenkeller laufen auf vollen Touren. Soll heißen, ich stelle gerade einen neuen Ordner mit allem, was deutsch singt, auf meinem Netti zusammen, um die CD-Koffer ein bisschen zu entlasten.

Dienstag, 15. März 2011

In einer halben Stunde?

Diskobesucher sind ungeduldig. Wenn sie sich beim DJ etwas wünschen, soll es am besten gleich als Nächstes gespielt werden.
Es geht aber auch anders, wie folgendes Gespräch zeigte:

"Wann spielst du meinen Wunsch denn?"
"Kann ich noch nicht genau sagen."
"In der nächsten halben Stunde?"
"Wird wohl noch etwas länger dauern."
"Gut, ich muss nämlich mal aufs Klo und will ihn nicht verpassen."
"Keine Sorge, lass dir ruhig Zeit."

Wenn's mal etwas länger dauert, sind wir DJs doch nicht so.

Mittwoch, 2. März 2011

Was gibt es im März?

  • natürlich wieder die Trashnight im Studentenkeller am 9. März, 21.00 Uhr
  • am 12. März Everybody's Music ebenda ab 22.00 Uhr
  • und zum zweiten Mal am 24. März ab 21.00 Uhr: Deutsch rockt! Wo? Im Studentenkeller.

Montag, 28. Februar 2011

Spaß

Ich muss sagen, die Bandparty: Red Hot Chili Peppers hat wirklich Spaß gemacht. Und, wie ich glaube, nicht nur mir. Es wurde ein sehr schöner Donnerstagabend.

Dienstag, 22. Februar 2011

Bandparty: RHCP

In zwei Tagen ist es nun endlich so weit: Die Red Hot Chili Peppers übernehmen für einen Abend das Kommando im Studentenkeller. Ich hoffe doch, das lockt einige hinter dem Ofen vor!

Samstag, 19. Februar 2011

Donnerstag, 17. Februar 2011

Lust

Ich hätte gerade große Lust eine 80er-Party zu machen. Warum? Ganz einfach, ich höre gerade nebenbei meine 80er durch.

Mittwoch, 16. Februar 2011

Clubtipp 2011

Der Studentenkeller Rostock, in dem ich bevorzugt auflege, wurde in der bundesweiten Umfrage "Clubtipp 2011" von aud!max und Jack Daniel's zu einer der besten Adressen Rostocks gewählt!

Wer die besten Partylocations in einer anderen Stadt sucht, der findet sie natürlich ebenfalls über das Ergebnis dieser Umfrage.

Dienstag, 8. Februar 2011

Schlechte Musik

Ich höre schon den ganzen Tag schlechte Musik! Man bereitet sich eben auch auf die 1.375.582. (grob geschätzt) Trashnight gründlich vor. Die findet morgen Abend im Studentenkeller statt.

Samstag, 5. Februar 2011

Pause?

Mit einigen DJ-Kollegen haben wir uns vor einigen Tagen darüber unterhalten, wie es wäre, wenn man als DJ mal einige Zeit pausieren würde. Anlass war ein Kollege, der nach drei Jahren Pause wieder als DJ beginnen will.

Wir waren uns einig: Nach drei Jahren wären wir bei der Schnelllebigkeit der heutigen Musik völlig raus. Ich habe schon nach ein paar Wochen enormen Nachholebedarf.

Donnerstag, 3. Februar 2011

Im Pristeramt?

One Republic haben sich offenbar ganz dem Missionieren verschrieben. Einem Wunschzettel zufolge heißt ihre Single aus dem letzten Jahr "God Life".

Montag, 31. Januar 2011

Der schlechteste DJ der Welt!

Ihr wollt wissen, wer das ist? Ich bin es!

Diesen Titel bekam ich am Samstag auf einem Wunschzettel zugesprochen. Dem Herrn war es so wichtig, mir das mitzuteilen, dass er es wenig später auf einem zweiten Zettel vermerkte.

Leider musste ich feststellen, dass ich für diesen Titel nicht konkurrenzlos nominiert bin, wie eine schnelle Google-Suche zeigte.

Wenigstens haben sich die Leute auf der Tanzfläche nichts anmerken lassen.

Donnerstag, 27. Januar 2011

Culture Beat hat sich von der Kultur abgwewandt!

Das zumindest konnte ich neulich auf einem Wunschzettel nachlesen. Offenbar hat man sich stattdessen mit einer deutschen Multikultiband zusammengetan!

Culca Beat – Mr. Vain


Mittwoch, 26. Januar 2011

RHCP

So, die Entscheidung ist gefallen:

Am 24. Februar gibt es die nächste Bandparty mit mir! Dann dreht sich die Musik immer rund um die Red Hot Chili Peppers!


Dienstag, 18. Januar 2011

Luci van Porno

Luci van Porno kennt ihr nicht?
Gut, ich gebe zu, ich kenne sie auch nicht. Aber fangen wir von vorn an:

Kennt ihr vielleicht Luci van Org? Richtig, super! Genau, die Sängerin von Lucilectric, der es immer so gut geht, weil sie ein Mädchen ist.

Zieht man jetzt die Parallelen, ist doch klar, wie die Sängerin der Band heißen muss, die sich bei der letzten Trashnight gewünscht wurde:

Lucie Lecktrick

Warum es der so gut geht, darüber lässt sich allerdings bestenfalls spekulieren!


Samstag, 15. Januar 2011

Eine Erkältung für alle Fälle

Die Trashparty am Mittwoch hat mich mal wieder mit ein paar skurrilen Wunschzetteln ausgestattet. Manche so skurril, dass man es kaum glauben will.

So wünschte sich jemand die Titelmusik von Cold Sievers. Lassen wir den coolen Typen doch selbst singen:

Dienstag, 11. Januar 2011

Grübel!

Ich soll im Studentenkeller auch die nächste Bandparty im Februar machen. Ein paar Ideen hätte ich schon, aber welche soll ich nehmen? Ah, ich glaub, ich weiß. Verrate ich euch später. :-)

Sonntag, 9. Januar 2011

DJs digitale Helfer

Um mal dem letzten Posting entgegenzuwirken: Ich will in den nächsten Wochen mal ein bisschen durch die verschiedene DJ-Software schnuppern.
Seitdem ich mit Virtual DJ arbeite, bin ich mehr als zufrieden. Die Software hat einfach alles, was ich brauche. Und noch mehr. Aber obwohl ich sie daher wohl kaum durch eine andere ersetzen würde, bin ich von Natur aus neugierig und vergleiche gern.
BPM-Studio kenne ich schon, also habe ich mir erst einmal DigiJay heruntergeladen. Mal sehen.

Freitag, 7. Januar 2011

Ich bin ein Dinosaurier

Ja, ich habe die Zeiten noch erlebt, als man noch Musikkassetten in den Kassettenrekorder eingelegt hat. Und daher habe ich noch gut im Gedächtnis, dass man den Pausenknopf nicht dauerhaft gedrückt lassen sollte, weil das für die Kassetten nicht gut war.

Die Zeiten sind glücklicherweise vorbei. Doch ich erwische mich immer noch dabei, wenn ich über einen etwas längeren Zeitraum (z.B. zum Telefonieren) die Musik vom Netbook unterbrechen will, Hemmungen zu haben, dafür auf Pause zu drücken, als könnte das irgendwelche mechanischen Verschleißerscheinungen hervorrufen.

Donnerstag, 6. Januar 2011

Neue Sängerinnen braucht das Land

Sie braucht einen Helden, doch manch einer ihrer Fans offenbar eine neue Interpretin. So wünschte sich ein Gast auf einem Wunschzettel nicht etwa "I Need a Hero" von Bonnie Tyler, sondern von Bonnie Taylor.
Zum großen Pech der walisischen Rocksängerin, scheint ihre Konkurrentin, die möglicherweise mit einer der vielen Elisabeth Taylors verwandt ist, des Öfteren nachgefragt zu werden, wie die Google-Suche beweist.

Dienstag, 4. Januar 2011

DJ-Alpträume

Heute Nacht hatte ich doch tatsächlich einen Alptraum, der sich um eine völlig misslungene DJ-Veranstaltung drehte (also nur im Traum). Es war grausam! Alles ging schief. Es wurde immer schlimmer. Die Einzelheiten habe ich intzwischen schon wieder weitgehend verdrängt, aber es kamen auf jedenfall unauffindbare Musiktitel vor, ein streikendes Laptop, ein betrunkener Gast, ein schimpfender Veranstalter und vieles mehr.
Am gruseligsten war, als ich den Gast eigenhändig aus dem Laden gebracht hatte (ich hab auch mal als Einlasser gearbeitet), zurückkehrte und erst gar keine, dann grottenschlechte Musik von der Tanzfläche hörte. Dort stand inzwischen ein mir völlig fremder DJ im komplett weißen Anzug, der mich missbilligend anschaute, weil ich nicht da gewesen war.
War ich froh, als ich aufgewacht bin!

Sonntag, 2. Januar 2011

Ich mülle auch 2011 zu!

Auch im Jahr 2011 wird im Studentenkeller an jedem zweiten Mittwoch im Monat die Tanzfläche mit Trashmusik gefüllt. Seit dem 11.05.2005 gibt es diese Veranstaltung nun und immer noch haben die Gäste nicht genug von dem "Müll"!
So wird also auch 2011 DJ-technisch für mich mit einer Trashparty am 12.01. beginnen.