Samstag, 14. Januar 2012

Blogpause

Manchmal muss man Prioritäten setzen und die Vergnüglichkeiten einschränken. Ich habe derzeit viel Arbeit und komme nicht hinterher. Daher werde ich, bis sich die Situation gebessert hat, keine Blogartikel mehr verfassen.
Ich bin nicht weg und wenn es einmal etwas geben sollte, das ich gern mitteilen möchte, wird das in der Regel hier und/oder bei Facebook passieren, wo ich mich allerdings auch erst einmal deutlich zurücknehmen werde.
Ansonsten wünsche ich euch allen eine schöne Zeit. Und keine Sorge, ich komme wieder, denn ich vermisse das Bloggen ja jetzt schon. ;-) 

Kommentare:

  1. Alles Gute dir. Ich freue mich, wenn du wieder schreibst.

    Arbeite nicht zu viel!

    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank und auch dir alles Gute. Ich werde mich bemühen, mich zumindest nicht allzu sehr zu überarbeiten und bald wieder zu bloggen. :-)

      Löschen